_DRK-Image-3-PSNV.jpg
Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. PSNV
  3. Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)

Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)

Ansprechpartner

Herr
Jens Heidrich

Tel.: 0160 - 2351945
heidrich@drk-lueneburg.de

Schnellenberger Weg 42
21339 Lüneburg

„Erste Hilfe für die Seele“

Menschen werden meistens unvorbereitet durch plötzlich eintretende Not- und Unglücksfälle aus der Normalität ihres Lebens herausgerissen. Das PSNV-Team bietet diesen Betroffenen und auch Einsatzkräften die nötige Unterstützung bei der Bewältigung solcher kritischen Lebenssituationen und der damit einhergehenden psychosozialen Belastung. Betroffene können sowohl Angehörige, Opfer, Augenzeugen, Ersthelfer, Hinterbliebene, Überlebende oder Vermissende als auch Einsatzkräfte, wie Rettungsdienst, Feuerwehr und DRK-Mitarbeiter sein.

Aus- und Fortbildungen

Eine spezielle Ausbildung und ständige Fortbildungen sind uns wichtig. Denn nur wer gut ausgebildet ist und sich stets fortbildet, kann professionelle Arbeit leisten.

Die Ausbildung beginnt mit einem Grundlehrgang, in dem die Einsatzkräfte an die Basiskompetenz der psychischen Ersten Hilfe und der damit verbundenen Kommunikation mit den Betroffenen und Einsatzkräften herangeführt werden.

Nach dem Grundlehrgang besteht die Notwendigkeit, sich auf den Bereich der psychosozialen Notfallversorgung von Einsatzkräften (PSNV-E) oder von Betroffenen (PSNV-B) zu spezialisieren. Während sich die psychosoziale Versorgung für Betroffene auf die Hilfe in Akutlagen konzentriert, liegt der Schwerpunkt bei der Ausbildung zur PSNV-Kraft für Einsatzkräfte eher in der Prävention, Einsatzbegleitung und Einsatznachsorge.

Das Team

In unserem PSNV-Team des DRK Kreisverbandes Lüneburg e.V. sind derzeit 17 ehrenamtliche und hochmotivierte Mitglieder aktiv. Von ihnen haben 13 Mitglieder bereits die PSNV-B-Ausbildung und 6 Mitglieder die PSNV-E-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Inzwischen haben wir sogar noch weiter qualifizierte, sogenannte ‚Psychosoziale Fachkräfte‘ im Team.

Jedes zweite Wochenende befindet sich unser Team von Freitagabend 19 Uhr bis Montagmorgen 7 Uhr in Bereitschaft, um die psychosoziale Notfallversorgung im Landkreis Lüneburg sicherzustellen. Außerdem unterstützen wir bei Bedarf, ab 18 Uhr und 365 Tage im Jahr, die Notfallseelsorge im Landkreis.

Sie möchten Mitglied in unserem PSNV-Team werden?

Möchten Sie in einem motivierten Team mitarbeiten, das Menschen in den ersten Stunden nach einem dramatischen Ereignis oder einem belastenden Einsatz unterstützt? Beim PSNV-Team können Sie sich bewerben, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Mindestalter 25 Jahre
  • Wohnort Lüneburg oder unmittelbar angrenzend
  • Besitz eines PKW-Führerschein
  • Besitz eines Smartphones und Internetzugangs
  • Stabile Lebenssituation und Persönlichkeit
  • Zeitliche Flexibilität für mindestens zwei 24-stündige Bereitschaftsdienste monatlich
  • Es gibt bereits nachweisbare Vorkenntnisse im Thema Trauerbewältigung, Notfallseelsorge, Krisenintervention oder vergleichbaren Ausbildungen
  • Wunsch in einem Team zu arbeiten (wir suchen keine „Einzelkämpfer“)
  • Teilnahme an monatlichen Teamtreffen sowie regelmäßigen Supervisionen und Fortbildungen

Eine intensive Qualifizierung bereitet Sie auf die Einsätze des PSNV-Teams vor. Bei Interesse schicken Sie uns den ausgefüllten Bewerbungsbogen unter folgendem Link: BEWERBUNG

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir aus verschiedenen Gründen nicht jede sich bewerbende Person aufnehmen können.

Einsätze

Unser Team kam bisher nicht nur in Lüneburg zum Einsatz, sondern unterstützte auch bei der Flutkatastrophe im Ahrtal und bei der Sonderzugbegleitung von ukrainischen Flüchtlingen, vom Bahnhof Frankfurt (Oder) nach Hannover (Messe/Laatzen).
Bei allen Einsätzen konnten unsere Mitglieder ihr Erlerntes anwenden und wichtige sowie prägende Eindrücke für ihre weitere Entwicklung sammeln.

Wir sagen Danke!

Das PSNV-Team arbeitet ehrenamtlich und wird durch Spenden finanziert. Eine Betreuung durch das PSNV-Team ist kostenfrei.
Ihre finanzielle Unterstützung hilft deshalb unmittelbar Menschen in Not, die durch das PSNV-Team in den vielleicht schlimmsten Stunden ihres Lebens betreut werden.

Das PSNV-Team finanziert sich über Spenden

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Lüneburg e. V.

Sparkasse Lüneburg
IBAN: DE24 2405 0110 0000 0180 02
BIC: NOLADE21LBG
VERWENDUNGSZWECK:
„Stichwort: PSNV“

Sie können ab sofort per PayPal (mit der PayPal-App auf Ihrem Handy) direkt an den DRK Kreisverband Lüneburg e. V. spenden. Einfach den QR-Code scannen, den Betrag und das Stichwort "PSNV" eingeben, spenden. Fertig!

Wir danken Ihnen von Herzen.

Wir sagen Dankeschön

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei unseren bisherigen Sponsoren bedanken.