Zelck_-_Tagespflege_Mannheim_QF__041__01.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Die Roten EngelDie Roten Engel

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Die Roten Engel

Besuchsdienst Rote Engel

Viele Menschen leben in der heutigen Zeit allein. Vor allem Senioren/-innen leiden häufig unter der Einsamkeit. Freunde sind bereits verstorben, die Verwandten leben weit entfernt. Der Besuchsdienst der Roten Engel bietet diesen Menschen die Möglichkeit, wieder mehr am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Ansprechpartnerin

Frau
Sandra Mendel

Tel: 04131 - 673630
oder: 0151 - 46156891

ehrenamt(at)drk-lueneburg.de

Schnellenberger Weg 42
21339 Lüneburg

Wir sind gern für andere da

Rote Engel besuchen Senioren © DRK Lüneburg

Unsere Roten Engel besuchen Bewohnerinnen und Bewohner im DRK Alten- und Pflegeheim, lesen etwas vor und nehmen sich die Zeit für eine gemütliche Plauderstunde. Ein Dienst, der gerade alleinstehenden Menschen viel Freude bereitet. Mitmenschen Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen, ihnen Mut zu machen und neue Perspektiven zu öffnen ist eine wundervolle und verantwortungsvolle Aufgabe. 

Für die Bewohner unseres DRK Alten- und Pflegeheims in Adendorf suchen wir Rote Engel – suchen wir Sie!

Engagieren Sie sich!

© DRK Lüneburg

Sie verbringen gerne Zeit mit älteren Menschen, können gut zuhören, haben was zu berichten, sind gelassen und hilfsbereit? Sie suchen nach einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung? Dann kommen Sie zu uns und werden Sie ein Roter Engel! Wir freuen uns über jeden Interessierten und bieten Ihnen eine fachkundige Einweisung, regelmäßigen Austausch und Fortbildung in unserem Hause.

Jeder Mensch besitzt andere Interessen und Fertigkeiten, mit denen er helfen kann. Bringen Sie Ihre bei uns ein! Verwirklichen Sie sich bei uns! Wir bringen Sie mit Menschen zusammen, die sich über Ihren Besuch freuen werden.

Wir treffen uns regelmäßig im DRK Alten- und Pflegeheim Adendorf, um mit den Bewohnerinnen und Bewohnern gemeinsam Zeit zu verbringen. Zusammen gehen wir spazieren, erzählen und spielen, begleiten bei Sommer- und Weihnachtsfeiern und organisieren Ausflüge.

Bei einem monatlichen Erfahrungsaustausch sprechen wir über unsere Erlebnisse. Regelmäßige Schulungen z.B. über den Umgang mit Demenzerkrankten, Trauergesprächsführung, eine Erste-Hilfe Schulung sowie praktische Übungen wie Rollstuhlfahren oder die Bedienung eines Krankenbettes unterstützen unsere Tätigkeit.

Um diese Besuche auch in Zukunft anbieten zu können, brauchen wir Hilfe. Schenken Sie uns Ihre Zeit, kommen Sie zu uns und unterstützen Sie uns! Wir freuen uns auf Sie.Auskünfte erteilt gerne Frau Sandra Mendel, Telefon  04131 673630 oder unter ehrenamt@drk-lueneburg.de