Bei Ereignissen mit Personenschäden wird die Rettungsdienstleitstelle je nach dem Ausmaß der Schadenslage, alle zur Verfügung stehenden eigenen Rettungsmittel alarmieren und einsetzen. Foto: F. Weingardt / DRK e.V.
SanitätsdienstDer Sanitäts-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Katastropenschutz
  3. Sanitätsdienst

Sanitätsdienst - schnelle Hilfe bei Veranstaltungen

Ansprechpartner

Herr
Holger Pilch

Tel.: 0151 - 58027315
kbl@drk-lueneburg.de

Schnellenberger Weg 42
21339 Lüneburg

Ob Rockkonzert, Fußballspiel, Karnevalsumzug oder Straßenfest – wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es viele kleine und größere Notfälle. Ob ein Kind sich das Knie aufschürft, ein begeisterter Fan ohnmächtig wird oder einem Läufer beim Marathon die Luft ausgeht – der Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes leistet schnelle Hilfe.

Die Helfer des Sanitätsdienstes sorgen für die schnelle und kompetente Versorgung bei Verletzungen und Erkrankungen. Falls notwendig, koordinieren sie auch den Transport ins Krankenhaus. Alle Helfer werden sorgfältig ausgebildet und werden für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet.

Durch die regelmäßigen Einsätze sind die DRK-Sanitäter erfahren und einsatzerprobt. Kommt es zu einem Massenanfall von Verletzten, beispielsweise nach einer Explosion oder einem Zugunglück, unterstützten die Bereitschaften den Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Die Bereitschaften haben deshalb eine wichtige Funktion in der DRK-Katastrophenvorsorge.

Sanitätsdienstliche Versorgung für Ihre Veranstaltung

Bei größeren Veranstaltungen wie zum Beispiel Konzerten, Rennveranstaltungen (Autorennen), Volkslauf, Reitturnieren, große Sportveranstaltungen usw. verlangt das Ordnungsamt eine sanitätsdienstliche Versorgung.

Das bedeutet, ausgebildete Sanitäter begleiten die Veranstaltung mit entsprechender Ausrüstung und einem geeigneten Zelt oder Fahrzeug. Diese ehrenamtlichen Sanitäter können bei Verletzungen und Notfällen sofort eingreifen.

Wir sind gern Ihr Veranstaltungsbegleiter

Gerne stellen wir nach frühzeitiger Terminabsprache dieses Personal mit einem Fahrzeug zur Verfügung. Eine Aufstellung der anfallenden Kosten erhalten Sie vorweg in einem Angebot. Zusätzlich bitten wir darum, an diesem Tag die Verpflegung der Helfer z.B. mit Gutscheinen für die "Würstchenbude" sicher zu stellen. Hierfür begleiten zwei ehrenamtliche Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes Ihre Veranstaltung in einem Krankenwagen des Katastrophenschutzes. 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Herrn Pilch, Tel. 0151 58027315 auf.