_Bodendieck-IMG_4331-ret-web.jpg © Bodendieck/DRK

Krankentransport auf Rezept

Weiterlesen
Spendenaufruf-DRK-Lueneburg.jpg Collage aus ©DRK und ©Zelck

Spendenaufruf

Weiterlesen
Mitgliederaufruf-DRK-Lueneburg.jpg Foto: ©DRK Lüneburg
StartseiteStartseite

Rotkreuz Spiegel

Der Rotkreuz-Spiegel ist eine DRK-Mitgliederzeitung, die 4-mal im Jahr erscheint. Das DRK bietet die Zeitung auch online und zum Downloaden an. Damit Sie keine Ausgabe verpassen, können Sie sich im Verteiler mit Ihrer E-Mail-Adresse eintragen.

>> lesen, informieren, abonnieren >> Hier entlang bitte!


Mit dem letzten Willen Gutes unterstützen

© Nataliia/Stock.Adobe.com

Das Deutsche Rote Kreuz in Lüneburg ist Tag für Tag darauf bedacht, Leben und Gesundheit zu schützen und der Würde des Menschen Achtung zu verschaffen. Im Landkreis Lüneburg sind wir mit vielen stationären Einrichtungen für unsere Mitmenschen vom Krippenalter bis zum hochbetagten Seniorenalter da. Die ambulanten Dienste, die Bereitschaften der Rettungskräfte und Katastrophenschutzgruppen, die Hundestaffel und die Sanitäter für große Veranstaltungen – sie alle tragen zur Sicherung des täglichen Lebens bei.

Ehrenamtlich tätige Menschen dafür zu schulen, die Ausrüstungen zu beschaffen und Nachwuchs zu fördern, sind ein Teil unserer Aufgaben. Sie sind die Voraussetzungen für unser Wirken und benötigen immer wieder finanzielle Unterstützung für ihren Fortbestand.

Mit einer Testamentspende können Sie auch nach Ihrem Tod das Wirken und Arbeiten des DRK sinnstiftend unterstützen.

>> Weiterlesen


Beratungseinsatz nach § 37.3 SGB XI

© C.Daniels_peopleimages/stock.adobe.com

Der DRK Kreisverband Lüneburg e. V. hat sein Team verstärkt, um dem Beratungsanspruch und der gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden.
Für Pflegebedürftige, die zu Hause leben, ohne Hilfe von einem Pflegedienst gepflegt werden und Pflegegeld erhalten, müssen nach § 37 Absatz 3 des SGB XI in regelmäßigen Abständen eine Beratung zur Sicherstellung der Pflegesituation nachweisen. Dabei wird oft vom verpflichtenden „Beratungseinsatz“ oder „Beratungsbesuch“ gesprochen. Nun hat der DRK Kreisverband aufgerüstet, um dieser Aufgabe bedarfsgerecht und zeitnah nachzukommen.

Terminanfragen

freitags 8.30 – 13.00 Uhr
Tel. 04131 - 67 36 19

oder per E-Mail: pflegeberatung(at)drk-lueneburg.de

Weitere Informationen finden Sie hier >>


Fahrdienst auf Rezept

Mit der vom Arzt ausgestellten Verordnung über eine Krankenbeförderung entstehen Ihnen keine Kosten. Wir holen und bringen Sie. Die Verordnung bekommt der Fahrer des DRK-Fahrdienstes. Das DRK kümmert sich um die Abrechnung mit Ihrer Kranken- oder Pflege­kasse.

Wir befördern Sie im Tragestuhl oder im Rollstuhl zu Ihrem Termin und fahren Sie auch wieder nach Hause. Unsere Fahrer/innen sind geschult und geben Ihnen Sicherheit.

Dienstzeiten:
Montag bis Freitag: 6:00 bis 19:00 Uhr
Samstag:                  6:00 bis 14:00 Uhr

Tel. 04131 67 36 66

Weitere Informationen finden Sie hier >>>

© Bodendieck/DRK

© DRK-Elspass

Rettungswache in Ellringen fertiggestellt

Die Rettungswache Ellringen in eine Zweifahrzeug-Wache des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Lüneburg, die im Rettungsdienstbereich Lüneburg hauptsächlich für die Stadt Bleckede und die Samtgemeinden Dahlenburg und Ostheide (Barendorf, Neetze) kurze Hilfsfristen gewährleisten soll.
 
Die Wache ersetzt am selben Standort die alte Behelfsunterbringung und ist regional mittlerweile durch zwei Gutachten im Standort bestätigt.
 
Ca. 1,3 Mio € hat das DRK ist diese der DIN 13049 entsprechende Arbeitsstätte investiert, um optimale Voraussetzungen für die Versorgung und Rettung der Bürger in der Region und für die Arbeitsbedingungen aller dort beschäftigten Kollegen zu schaffen.



Jeder Euro wird gebraucht!

Helfen Sie mit Ihrer Spende, die vielfältigen Aufgaben zum Schutz und zur Rettung unserer Mitbürger zu erfüllen! Jeder Euro ist willkommen. Das DRK setzt Ihre Spende dort ein, wo Hilfe dringend benötigt wird. Selbstverständlich können Sie Ihre Spende auch an einen Zweck binden, zum Beispiel für die Hochwasserhilfe oder den Rettungsdienst. Schreiben Sie dazu einfach den Wunschzweck in das Textfeld Ihrer Überweisung.

365/24/7 - Wir sind immer für Sie im Einsatz

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende für die DRK Bereitschaften in Stadt und Landkreis Lüneburg

Empfänger: Deutsches Rotes Kreuz
Verwendungszweck: Spende #lüneburghilft
IBAN: DE62 2405 0110 0000 0196 46

Spenden geht so einfach!

Sie können ab sofort per PayPal (mit der PayPal-App auf Ihrem Handy) direkt an den DRK Kreisverband Lüneburg e. V. spenden. Einfach den QR-Code scannen oder auf das Bild klicken, den Betrag eingeben, spenden. Fertig!

Wir danken Ihnen von Herzen.


Jetzt Mitglied werden und mitmachen!

Menschen helfen, Gesellschaft gestalten. Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil einer internationalen Bewegung, die Menschen direkt hilft oder Hilfe vermittelt:

  • In z. Zt. 45 Ländern bei Krisen und Katastrophen
  • Durch 70 Millionen ehrenamtliche Einsatzstunden im Jahr in Deutschland
  • Bei der lebensrettenden Versorgung von täglich 15.000 Menschen mit Blut
  • Durch die Rettung von Menschen aus dem Gebirge – alle 30 Minuten
  • Bei der Geburt von jährlich 70.000 Kindern durch moderne Familienberatung
  • Durch die Rettung von 200 Menschen pro Jahr vor dem Ertrinken

Das DRK hilft, wo Menschen sich aus eigenen Kräften nicht helfen können. Dazu braucht es ein starkes und lebendiges Deutsches Rotes Kreuz – und Sie!


  • Jetzt spenden

    Spenden Sie für Menschen in Not! Wir danken Ihnen für Ihre Untersützung!
    Weiterlesen

  • Ehrenamt

    Unsere Ehrenamtlichen sind tagtäglich dort, wo Menschen Hilfe brauchen. Sie engagieren sich in vielfältigen Bereichen.
    Weiterlesen

  • Fördermitglied werden

    Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie unsere Arbeit und ermöglichen das Engagement freiwilliger Helfer.
    Weiterlesen

  • Blutspende

    Täglich werden in Deutschland ca. 15.000 Blutspenden benötigt. Die DRK-Blutspendedienste stellen die Versorgung sicher.
    Weiterlesen


Das DRK

Entdecken Sie die Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.