Spendenaufruf-DRK-Lueneburg.jpg Collage aus ©DRK und ©Zelck

Spendenaufruf

Weiterlesen
Mitgliederaufruf-DRK-Lueneburg.jpg Foto: ©DRK Lüneburg
bevoelkerungsschutz_und_rettung_header.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
kontakt.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
StartseiteStartseite

Mobile Impfteams sind unterwegs

Zum 01.10.2021 haben ASB und DRK im Auftrag des Landkreises Lüneburg das Angebot von Mobile-Impf-Teams (MIT) erweitert. Diese werden unter der organisatorischen Planung des Landkreises weitere Erst- und Zweitimpfungen durchführen sowie die Drittimpfung („Boosterimpfung“) in Gemeinschaftsunterkünften, Heimen und Hotspots anbieten. Im weiteren Verlauf können alle, deren Zweitimpfung bereits mindestens 6 Monate als ist, bei öffentlichen Terminen auch einen aufgefrischten Schutz vor einem schweren Covid-19 Verlauf erhalten.

> Diese und weitere Infos finden Sie auch unter: Aktuell / CORONA

© DRK KV Lüneburg e.V.

Förderprogramm der Sparkasse Lüneburg: "Das tut Gut"

Das DRK Lüneburg e. V. bewirbt sich um Fördermittel bei der Sparkassen-Aktion „Das tut Gut“. Damit wir diese Mittel erhalten, benötigen wir Ihre Stimme beim Voting. Sparkassenkunden mit einem GiroPrivileg-Konto dürfen darüber abstimmen, welches Projekt gefördert wird. Daher möchten wir alle Sparkassen-Kunden bitten, im Zeitraum 08.11. bis 28.11.2021, ihre Stimme für unser Projekt „Kühlanhänger für den DRK-Katastrophenschutz Lüneburg“ abzugeben. Es gibt für die Stimmenabgabe drei Möglichkeiten: Stimmzettel, online oder direkt in der Filiale.

Wir sagen schon jetzt „vielen Dank“ für Ihre Unterstützung!

> weitere Infos hier


Jeder Euro wird gebraucht!

Helfen Sie mit Ihrer Spende, die vielfältigen Aufgaben zum Schutz und zur Rettung unserer Mitbürger zu erfüllen! Jeder Euro ist willkommen. Das DRK setzt Ihre Spende dort ein, wo Hilfe dringend benötigt wird. Selbstverständlich können Sie Ihre Spende auch an einen Zweck binden, zum Beispiel für die Hochwasserhilfe oder den Rettungsdienst. Schreiben Sie dazu einfach den Wunschzweck in das Textfeld Ihrer Überweisung.

365/24/7 - Wir sind immer für Sie im Einsatz

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende die DRK Bereitschaften in Stadt und Landkreis Lüneburg

Empfänger: Deutsches Rotes Kreuz
Verwendungszweck: Spende #lüneburghilft
IBAN: DE62 2405 0110 0000 0196 46

Spenden geht so einfach!

Sie können ab sofort per PayPal (mit der PayPal-App auf Ihrem Handy) direkt an den DRK Kreisverband Lüneburg e. V. spenden. Einfach den QR-Code scannen oder auf das Bild klicken, den Betrag eingeben, spenden. Fertig!

Wir danken Ihnen von Herzen.


Jetzt Mitglied werden und mitmachen!

Menschen helfen, Gesellschaft gestalten. Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil einer internationalen Bewegung, die Menschen direkt hilft oder Hilfe vermittelt:

  • In z. Zt. 45 Ländern bei Krisen und Katastrophen
  • Durch 70 Millionen ehrenamtliche Einsatzstunden im Jahr in Deutschland
  • Bei der lebensrettenden Versorgung von täglich 15.000 Menschen mit Blut
  • Durch die Rettung von Menschen aus dem Gebirge – alle 30 Minuten
  • Bei der Geburt von jährlich 70.000 Kindern durch moderne Familienberatung
  • Durch die Rettung von 200 Menschen pro Jahr vor dem Ertrinken

Das DRK hilft, wo Menschen sich aus eigenen Kräften nicht helfen können. Dazu braucht es ein starkes und lebendiges Deutsches Rotes Kreuz – und Sie!


  • Jetzt spenden

    Spenden Sie für Menschen in Not! Wir danken Ihnen für Ihre Untersützung!
    Weiterlesen

  • Ehrenamt

    Unsere Ehrenamtlichen sind tagtäglich dort, wo Menschen Hilfe brauchen. Sie engagieren sich in vielfältigen Bereichen.
    Weiterlesen

  • Fördermitglied werden

    Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie unsere Arbeit und ermöglichen das Engagement freiwilliger Helfer.
    Weiterlesen

  • Blutspende

    Täglich werden in Deutschland ca. 15.000 Blutspenden benötigt. Die DRK-Blutspendedienste stellen die Versorgung sicher.
    Weiterlesen

Das DRK

Entdecken Sie die Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.