header.jpg Foto: M. Eram / DRK e.V.
Erste Hilfe am KindRot-Kreuz-Kurs Erste Hilfe am Kind

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Erste Hilfe am Kind

Erste Hilfe am Kind

Ansprechpartnerin

Frau
Heike Fox

Tel.: 04131 - 988470
erste-hilfe@drk-lueneburg.de

Schnellenberger Weg 42
21339 Lüneburg

Sollte die telefonische Erreichbarkeit aufgrund der Durchführung eines Kurses gerade nicht gegeben sein, mailen Sie uns bitte Ihr Anliegen und wir melden uns schnellstmöglich zurück..

Der Rotkreuzkurs EH am Kind wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Der Kurs „Erste Hilfe am Kind“ bzw. „Erste Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder“ umfasst 9 Unterrichtseinheiten á 45 min und richtet sich an:

  • alle Interessierte
  • verpflichtend alle 2 Jahre für Kindertagesstätten und Tageseltern

Erste-Hilfe-Schulungszentrum

Ab sofort finden die Kurse im Erste-Hilfe-Schulungszentrum in der Lüner Rennbahn 7, 21339 Lüneburg statt.

Parkplätze befinden sich auch auf dem Gelände von “TofuTown“, Lüner Rennbahn 9, Tor 4.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Lüner Rennbahn 7 mit der Linie 5007, Haltestelle „Schlachthof“ und einem Fußweg von einer Minute zu erreichen.

Fahrräder können vor der Nr. 7 oder auf dem Gelände Nr. 9 (überdacht, videoüberwacht) abgestellt werden.

Kosten für diesen Kurs

Ab dem 01.01.2023 betragen die Kosten 55,00 € pro Person und für Eltern-/Großelternpaare 100,00 €.
Für Mitarbeiter*innen der KiTas und Tageseltern werden die Kosten von der Berufsgenossenschaft/dem Unfallversicherungsträger übernommen.

Termine "Erste Hilfe Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder"

  Datum Uhrzeit  
Samstag 21.01.2023 09.00 – 17.00 Uhr   
Samstag 25.02.2023 09.00 – 17.00 Uhr  
Samstag 25.03.2023 09.00 – 17.00 Uhr  
Samstag 29.04.2023 09.00 – 17.00 Uhr  

Bitte melden Sie sich per Mail erste-hilfe(at)drk-lueneburg.de an.

Wir benötigen Termin, Name, Vorname, Geburtsdatum und eine Information, ob der Kurs selbst / per Rechnung / von der Berufsgenossenschaft gezahlt wird.

Themen und Anwendungen

Foto: A. Zelck / DRK e.V.

Sie erlernen die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind.

Weitere Themen:

  • Knochenbrüche
  • Schock
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Stabile Seitenlage
  • Beatmung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Vergiftungen
  • Erkrankungen im Kindesalter
  • Impfkalender

 

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.